[Rüde] Munin
#1

Munin


Allgemeines



Alter 2 Monate
Rune Elhaz
Rang Keinen
Berufung Wächter





Aussehen


Wölfe in dem Alter in dem Munin ist sind meist gerade erst dabei sich zu entwickeln, mit drei Jahren ungefähr sind sie erst fertig und dann passen auch die Proportionen. Dennoch zeigt Munin bereits in dem frühen Alter schon in welche Richtung er sich entwickeln wird, denn der Körperbau zeigt eine deutliche Muskulatur auf und auch die Pfoten passen sich allmählich den Beinen an. Seine Beine machen einen kräftigen, stabilen Eindruck, weshalb es für ihn eine Leichtigkeit ist auf Felsen und Vorsprünge zu springen. Noch wirkt sein Gesicht kindlich, dennoch lässt sich ein klarer Ausdruck erkennen, insbesondere wenn man ihm in die Augen sieht. Mit dem Zahnwechsel ist er durch und weist inzwischen kräftige, schneeweiße Zähne auf, die noch nicht abgestumpft, demnach also spitz und scharf sind. Mit vier Monaten ist er in seinem Wachstum noch lange nicht fertig, wird aber eine Endgröße von 1,20 Meter erreichen und eine Kopf-Rumpf-Länge von 1,60 Meter, aktuell hat er jedoch noch eine Schulterhöhe von 90 Zentimeter und eine Kopf-Rumpf-Länge von 1,40 Meter. Aktuell hat er ein Gewicht von 50 Kilogramm, endet letztlich jedoch auf 80 Kilogramm. Sein Ernährungszustand ist gut, könnte aber besser sein, da man den Rippenansatz gut erkennt, was für einen Welpen in seinem Alter nicht besonders förderlich ist.

Von allen Farbtönen dieser Welt, hat Munin das Glück ein leuchtendes und kräftiges Giftgrün zu kriegen. Als kleiner Welpe war nicht gleich klar, dass dieses Grün eines Tages so kräftig sein würde, denn als er zur Welt kam waren die Augen typischerweise blau, erst mit der Zeit entwickelte sich die schließliche Augenfarbe. Während dieser Entwicklung vermischte sich das Blau immer mehr mit dem Grün, bis es ein helles Cyan angenommen hatte und auch blieb, bis er den zweiten Lebensmonat erreicht hatte. Erst dann begann sich die Farbe erneut zu ändern und verblieb zum Schluss in dem Grün, das er heute hat. Seine Augen sind offen und erwecken einen selbstsicheren Ausdruck, sie sind Mandelförmig und passen sich seiner Kopfform schön an. Sie leuchten und er schaut sich durch diese alles ganz genau an, jedes kleinste Detail wird sich angeschaut. 


Noch hat er einen dichten Pelz der sich in ein tiefes Schwarz mit unterschiedlichen Brauntönen taucht. Er ist flauschig und macht auch ein wenig den Eindruck als wäre ein geplatztes Sofakissen, sein Fell ist weich und mindestens 8 Zentimeter lang, was bedeutet dass er längeres Fell als normalerweise hat, was nicht bedeutet dass es bleibt, wenn er ausgewachsen ist. Mit einem Jahr wird er sich in einem Fellwechsel befinden der auch sein schwarzes Fell in ein helles Grau färbt und da durch ankündigt, dass er das letzte Mal das Fell so extrem wechselt. Erst ab dann wird sich zeigen, in welcher Farbe er am Ende bleiben wird. Es ist aber abzusehen, dass er mit zwei Jahren eine Farbe hat, die sich kaum definieren lässt. Munin wird als Grundfarbe schwarz sein, jedoch werden sich viele unterschiedliche Grau-und Brauntöne auffinden lassen und sein Fell wird eine normale Länge erreichen.



Charakter



Munin kann, wenn er will, ein sehr ausgelassener und ruhiger Wolf sein, den man eigentlich kaum bemerkt und der sich eher im Hintergrund hält. Wenn er sich dazu verleiten lässt, spielt er auch gerne mal mit den jüngeren oder gleichaltrigen und bringt ihnen jeden Unsinn bei, den sie lernen wollen. Humor, ja, er versteht ziemlich viel Spaß und weiß genauso gut, wie jeder andere, das Lachen wichtig ist im Leben. Er macht hier und dort gerne mal ein paar Späße und zieht im spaßigen Sinne auch mal über seine Artgenossen her. Loyalität steht bei ihm an aller erster Stelle und er bewältigt jede noch so schwierige Aufgabe mit Hilfe seines klaren Geistes und besonnenen Wesen. Gerade in schwierigen oder brenzlichen Situationen behält er einen klaren Kopf und versucht zusammen mit seinen Artgenossen oder dem Alpha des Rudels einen Weg zu finden, um die Krise abzuwenden. Munin beschützt was ihm lieb ist, vor allem aber seine Familie - sein Rudel. Für sie würde er mit seinem Leben spielen, wenn es denn sein müsste. Leider sind das auch die einzig guten Charakterzüge an ihm, denn nicht immer ist der ruhige und friedliche Wolf, für den man ihn am Anfang halten mag. Der jüngere weiß genau was er will und versucht sich überall durchzusetzen, was ihm auch sehr häufig gelingt, er sagt jedem seine Meinung ins Gesicht, lästert aber über niemanden mit anderen Wölfen. Der Rüde zeigt einem sehr schnell, an welcher Stelle man bei ihm ist. Sein Vertrauen zu kriegen ist nicht ganz einfach, er behält es sich vor abzuwarten und selbst zu bestimmen, wem er vertraut und aus welchem Grund er dies tut. Scheu vor Menschen ist er nicht, doch er zieht es vor, ihnen aus dem Weg zu gehen. Von Neugier geprägt, erforscht er alles neue, und geht auch gerne mal etwas über seine Grenzen hinaus. 


Seine Aufgaben erledigt er gewissenhaft, präzise und lässt sich auch von nichts aus der Ruhe bringen, selbst wenn es Unruhen gibt. Durch seinen Charakter ist Munin ein sehr selbstbewusster Rüde, der eine respektvolle und sichere Ausstrahlung hat. Seine verschwiegene Art macht es fast unmöglich, ihn einschätzen zu können, ebenso weiß man nie, wann er ausrasten würde, da er bis zuletzt sehr besonnen und ruhig bleibt. Natürlich hat er auch gute Eigenschaften, er ist sehr hilfsbereit, vor allem seinen Vertrauten gegenüber. Der junge Wolf ist außerdem ein guter Zuhörer, wenn man es denn mal geschafft hat dass er auch wirklich mit einem spricht - er nimmt der Probleme anderer gerne an, vorzugsweise jedoch eher die seiner Freunde und Familie. Erwähnenswert ist auch, dass Munin eher der Wolf ist, der schlechte Eigenschaften eines Artgenossen unbewusst widerspiegelt und dies schamlos gegen den anderen einsetzt - ist man ihm gegenüber unhöflich, ist er es auch - da macht er keine Abstriche zwischen Fremde und Familie. Während er unvoreingenommen und urteilslos ist er dennoch distanziert und sieht sich vieles aus der Entfernung erst an. Munin steht nicht zu seinen Gefühlen und redet auch mit niemanden darüber oder über seine Probleme - er war und ist schon immer der Typ gewesen, der sehr viel mit sich selbst ausgemacht hat. Sowohl geistige als auch körperliche Belastbarkeit, Loyalität, Zuverlässigkeit und hohe Auffassungsgabe sind wohl noch so Züge, die ihn und seinen Charakter ausmachen.





ElhazWächter
Zitieren
#2
[Bild: welcomeinthepack.png]
Zitieren


Gehe zu: